Möchten Sie uns direkt kontaktieren?
Wählen Sie die Rufnummer

069 50007-6550

Wir beantworten Ihnen gerne all Ihre Fragen.

Fragen?

Kontakt

Lesen Sie unseren Blog

Entdecken Sie die aktuellsten Neuigkeiten und Anmerkungen von unserem Sage Team und Gast-Bloggern

Komplette geschichte

„Es gibt keinen Zweifel: Dank Sage können wir unseren Kunden einen höheren Service Level bieten. Das ganze Unternehmen kann als Team zusammenarbeiten und unsere Kunden außergewöhnlich gut betreuen. Wir können mit weniger Mitarbeitern mehr Kunden höhere Service Level bieten.“

Christopher Krumm, VP Finance bei Gressco


Sage bietet Gressco die für das Unternehmenswachstum notwendigen Tools

Von farbenfrohen, fantasievollen Kindermöbeln bis hin zur Funktionalität einer klassischen Bibliotheksausstattung bietet Gressco spezielle Produkte, mit denen Lern- und Spielumgebungen ansprechend, interaktiv und langlebig gestaltet werden können. Gresscos Kunden erwarten nicht nur die gewohnten einzigartigen, robusten Produkte, sondern auch den außergewöhnlich guten Kundenservice. Sage ist hinter den Kulissen dafür zuständig, den Vertriebs-, Marketing- und Serviceteam von Gressco die Tools zur Verfügung zu stellen, mit denen sie das Geschäft voranbringen und die Service Level noch weiter steigern können.


Eine Lösung für jede Herausforderung
Gresscos bereits etwas in die Jahre gekommenen Systeme für die Verwaltung von Marketing-Kommunikationen und Kundensupport gelangten aufgrund des Unternehmenswachstums eindeutig an ihre Grenzen. Bei Gressco mussten Back- und Front-Office-Prozesse zusammengeführt werden, so dass ein integriertes CRM System als Lösung nahe lag. „Wir hatten kurz zuvor Sage 300 implementiert und nahmen wegen der Integrationsmöglichkeit deshalb natürlich Sage CRM unter die Lupe“, erläutert Christopher Krumm, VP Finance bei Gressco. Gressco suchte vor allem eine CRM Lösung, mit der sämtliche Aspekte der Marketing-, Vertriebs- und Supportaktivitäten gestrafft und optimiert werden konnten und die zudem die Integration mit dem Buchhaltungssystem unterstützte. Die ideale Lösung war Sage. „Wir haben uns im Endeffekt für Sage CRM entschieden; seine Integrationsfähigkeit mit Sage 300 war jedoch nur einer von vielen Gründen für diese Entscheidung“, erklärt Krumm.

Gezieltes Marketing bringt Ergebnisse
Dank der Marketingfunktionen in Sage kann Gressco seine Kampagnen speziell auf eine bestimmte Zielgruppe abstimmen und dadurch Zeit und Kosten sparen und zudem bessere Kampagnenergebnisse erzielen. „Sage ist das ideale Tool für diese Art von gezielter Marketingkommunikation“, meint Krumm. „Wir haben fast 100.000 potenzielle Kunden und Kontakte, und dennoch ermöglicht uns Sage beispielsweise, einen speziellen Katalog an die pädiatrischen Leiter in Krankenhäusern im gesamten mittleren Westen zu senden.” Die Kosten für die Produktion und den Versand gedruckter Kataloge sind hoch. Das Unternehmen spart folglich durch die gezielt Versendung der passenden Werbemittel an die richtige Zielgruppe erhebliche Kosten ein und steigert die Rendite seiner Marketinginvestitionen deutlich. Das ist der Traum jedes Marketingprofis: „Unser Marketingmaterial gelangt häufiger an die richtigen Stellen und zielt weniger ins Leere“, schwärmt Krumm.

Engagement für guten Service
Auch die Kundenservicewerte und Antwortzeiten wurden verbessert. Die nahtlose Integration mit Sage 300 verhindert Doppelarbeit und bietet Vertriebs- und Marketingteams eine umfassende Übersicht über die Kundenbeziehung. Alle eingegangenen Support-Anrufe werden bis zur Problemlösung verfolgt, sodass „zu jedem Zeitpunkt alle wissen, welche Tickets noch offen sind, was das Problem ist und, welche Aktivitäten gerade durchgeführt werden.“ Die Lösung ist in sich total stimmig. „Das System ist ein geschlossener Kreislauf, in dem nichts übersehen oder vergessen werden kann“, sagt Krumm. 

Die enge Integration mit Sage 300 hat sich als großer Vorteil für das Unternehmen erwiesen. „Zuvor mussten wir unseren Vertriebs- und Marketingmitarbeitern Zugriff auf das Buchhaltungssystem geben, damit sie sich ein vollständiges Bild von den Kunden machen konnten“, erinnert sich Krumm. Diese kombinierte Sicht auf das Unternehmen bedeutet, dass „Kundendaten zwischen den beiden Anwendungen synchronisiert werden und unsere Vertriebs- und Marketingteams Sage nicht verlassen müssen und dennoch offene Bestellungen, Rechnungen und andere wichtige Kundeninformationen einsehen können, die mit der Buchhaltung zusammenhängen.“

Sage ©The Sage Group plc und seine Lizenzgeber 2016 . Alle Rechte vorbehalten.